Das am Sonntag, dem 16.06.2013 mit 10 Mannschaften durchgeführte Turnier im Rahmen der 5. Kinder- und Jugendsporttage des Kreises Zwickau bildete gleichzeitig den Abschluss der aktuellen Spielsaison in der Miniliga Zwickau. Die Lichtentanner Handballer traten in der Vorrunde gegen die 1. Mannschaft des SV Aufbau Altenburg und die Mannschaft des HV Glauchau an. Beide Spiele konnten deutlich gewonnen werden. In der folgenden Zwischenrunde wurde auch die Mannschaft der MSG Zwickau I besiegt. Dabei begeisterten die jüngsten Handballer des TSV Lichtentanne sowohl mit schönen Toren, Übersicht im Spiel als auch mit guter Abwehrarbeit. Alle Spieler wurden eingesetzt und zeigten ihr Können.

Das nun folgende Finale gegen die Vertretung des BSV Limbach-Oberfrohna war dagegen ein ganz anderes Spiel. Die Limbacher ließen durch energische Abwehrarbeit keinen Spielfluss zustande kommen. Die Lichtentanner Mannschaft kämpfte aufopferungsvoll. Doch auch eine 1:0 Führung genügte am Ende nicht. Die Limbacher Spieler erzielten in der äußerst spannenden Partie zunächst den Ausgleich und kurz vor Schluss die durchaus verdiente Führung.

Enttäuschung kam jedoch keine auf, da die Mannschaft für ihren Einsatz mit der Silbermedaille belohnt wurde. Das „I-Tüpfelchen“ dazu war der Pokal für Erik Fröhlich, der die Ehrung zum besten Spieler des Turnieres erhielt.

Im Lichtentanner Team spielten Michelle Baumann, Erik Fröhlich, Bastian Nestler, Nikolas Obst, Tommy Schaffhauser, Kilian Schuknecht und Fabienne Seifert.